Am 12.03. findet um 17.00 Uhr in der Abteikirche Otterberg ein
Ökumenischer Versöhnungsgottesdienst „Healing of Memories“
mit dem Kirchenchor statt.

Ökumenischer Buß- und Versöhnungsgottesdienst in Otterberg

2017 erinnern wir uns an 500 Jahre Reformation. Dazu hat die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) alle Kirchen zur Feier eines ökumenischen Christusfestes eingeladen: Ein Fest des Dankes für die Errungenschaften der Reformation und für deren Widerhall in der katholischen Kirche und den anderen christlichen Konfessionen. Ein Fest der Freude über das gewachsene ökumenische Miteinander und der Verpflichtung zum gemeinsamen Zeugnis für den Glauben an den einen Herrn. Zugleich sollen im Geist des Evangeliums Prozesse zur „Heilung der Erinnerung“ an Verletzungen aus der Vergangenheit angestoßen und Akte der Versöhnung gestaltet werden.

Die Evangelische Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche) und das Bistum Speyer feiern darum am 2. Passions-/Fastensonntag, dem 12. März 2017, um 17.00 Uhr, einen ökumenischen Buß- und Versöhnungsgottesdienst. Darin werden Kirchenpräsident Christian Schad und Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann für beide Kirchen aussprechen, was Christen beider Konfessionen einander an Leid und Verletzungen angetan haben.